Der Mensch ist, was er isst

„ Der Weg zur Gesundheit führt nicht unbedingt durch die Apotheke, sondern häufig und oft sehr viel besser durch die Küche!“ (K. Federspiel und V. Herbst). Aussagen dieser Art regen zum Nachdenken an. Es geht um die Möglichkeiten der Prophylaxe durch richtige Ernährung. Nach einer Studie, die vom Gesundheitsministerium in Auftrag gegeben wurde, machen die Kosten für Erkrankungen, die durch falsche Ernährung verursacht werden, ein Drittel der Gesamtausgaben des deutschen Gesundheitswesens aus. Was steckt hinter diesen Zahlen? Es sind nicht die gelegentlichen Schlemmereien, sondern die täglichen Ernährungsfehler, die über Jahrzehnte hinweg unseren Körper strapazieren und irgendwann zum Ausbruch von typischen Wohlstandserkrankungen führen.

Vorsorgen ist wichtiger als heilen

Nach mehreren Jahren in der klinischen Herz-Kreislauf-Forschung begriff man, dass die Bemühungen um das Wohl des Patienten zu spät einsetzen. Nach einem Herzinfarkt bleibt den Ärzten nur noch, den Schaden zu begrenzen und ein weiteres Nachlassen der Herzleistung einzuschränken. Der durch den Infarkt zerstörte Teil des Herzes ist nicht mehr reparabel. Medikamente die das Herz wieder regenerieren können, gibt es nicht und wird es auch in naher Zukunft nicht geben. Ähnliches gilt auch für andere Erkrankungen. Durch die Konzentration auf Schadensbegrenzung laufen wir Gefahr, die Möglichkeiten der Prophylaxe, also der Vorbeugung, zu übersehen.

Hier aber liegt unsere Chance, gesund zu bleiben. Dabei ist in erster Linie der Einzelne selbst, der mündige Patient, gefordert – und nicht der Arzt. Die Ergebnisse wissenschaftlicher Untersuchungen zeigen, dass über die Hälfte der Krebserkrankungen durch richtige Ernährung verhindert werden könnten (ausgenommen Raucher, die den Schaden durch Zigaretten nicht über eine gesunde Ernährung ausgleichen können!). Die meisten übrigen Fälle von Krebserkrankungen lassen sich durch eine gesunde Ernährung um Jahre, manchmal sogar um Jahrzehnte hinauszögern. Ähnliches gilt auch für Herzinfarkte, Schlaganfälle, Zuckererkrankungen (Diabetes mellitus Typ II) und andere Erkrankungen.

044 271 41 55 bestellen

Frische Qualität
direkt in ihre küche!